Die schönsten Liebesfilme aller Zeiten


Die besten Liebesfilme aller Zeiten

Wir haben hier für Euch die schönsten Liebesfilme aller Zeiten gesammelt: romantische Filme zum Träumen, witzige Liebeskomödien zum Lachen und traurige Liebesfilme zum Weinen.

Damit unsere Liste so umfangreich wie möglich wird, haben wir um die Hilfe aller liebeschenken.net Leser gebeten und im Rahmen der 100-Artikel-YAY!-Verlosung gefragt, welcher Film der schönste Liebesfilm aller Zeiten ist. Es gab viele Einsendungen und schnell wurde klar, dass Liebesfilmklassiker ganz weit oben auf den persönlichen Lieblingslisten stehen. Aber auch neue Liebesfilme, Romanverfilmungen und romantische Zeichentrickfilme gehören zu den Lieblingsfilmen.

Und hier sind sie – Trommelwirbel – eure schönsten Liebesfilme aller Zeiten:

Die schönsten Liebesfilme aller Zeiten

Titanic

Titanic

Ein Film über die unvergessliche Liebe von Rose (Kate Winslet) und Jack (Leonardo DiCaprio). 84 Jahre nach dem Untergang der Titanic sind Schatzsucher auf der Jagd nach einem auf der Titanic vermissten Diamanten. Doch statt des Schmuckstücks finden sie die Zeichnung einer jungen Frau: Rose. Nach einem Fernsehbericht meldet sich die Überlebende und erzählt von ihren Erlebnissen auf der RMS Titanic und ihrer Begegnung mit dem 3. Klasse Passagier Jack. (OT: Titanic, 1997)

Dirty Dancing

Dirty Dancing

Im unbeschwerten Amerika der 60er Jahre fährt Baby Houseman (Jennifer Grey) gemeinsam mit ihren Eltern in den Sommerurlaub. Gelangweilt von den ganzen Erwachsenen beginnt sie sich für den Tanzlehrer des Hotels zu interessieren. Der Frauenschwarm Johnny (Patrick Swayze) unterrichtet tagsüber langweilige Standardtänze und schwingt nachst seine Hüften im heißen Dirty-Dancing Stil. Ein Sommer voller Tanz und Liebe beginnt. (OT: Dirty Dancing, 1987)

Vom Winde verweht

Vom Winde verweht

Der älteste Liebesfilm, der es in die Liste der schönsten Liebesfilme aller Zeiten geschafft hat, ist ein absoluter Klassiker: Vom Winde verweht begeisterte bereits Millionen von Zuschauern mit der herzzerreißenden Liebesgeschichte von Südstaatenschönheit Scarlett O’Hara (Vivien Leigh) und Herzensbrecher Rhett Butler (Clark Gable). (OT: Gone with the Wind, 1939)

Wie ein einziger Tag

Wie ein einziger Tag

In einem Pflegeheim liest ein alter Man einer alten Frau die Geschichte von zwei frisch Verliebten: Allie (Rachel McAdams) und Noah (Ryan Gosling) sind jung und verliebt, doch Allies Eltern sind nicht mit der Beziehung einverstanden und trennen die beiden. Nachdem Allie jahrelang vergeblich auf einen Brief von Noah gewartet hat, entschließt sie sich den Heiratsantrag von Lon anzunehmen. Doch vor der Hochzeit macht sie sich noch einmal auf die Suche nach Noah um herauszufinden, ob es ihm gut geht. Schnell wird klar, dass beide ihre erste Liebe nie vergessen haben. (OT: The Notebook, 2004)

P.S. Ich liebe dich

P.S. Ich liebe dich

Holly (Hilary Swank) und Gerry (Gerald Butler) sind glücklich, sie wollen gemeinsam alt werden. Doch es kommt anders: Gerry stirbt und lässt die 29-Jährige als trauernde Witwe zurück. Verzweifet kapselt sie sich mehr und mehr ab, erst als eines Tages einen von Gerry verfassten Brief erhält, findet sie neuen Mut. 12 Briefe mit kleinen Aufgaben, die Gerry vor seinem Tod verfasst und geplant hat, helfen Holly dabei den Weg ins Leben zurück zu finden. (OT: P.S. I Love You, 2007)

Pretty Woman

Pretty Woman

Als das Callgirl Vivian Ward (Julia Roberts) eines Abends mit dem gutaussehenden Geschäftsmann Edward Lewis (Richard Gere) aufs Zimmer geht, ist das der Beginn einer wunderschönen Liebesgeschichte. Nach einem Abend voller Champagner und Spaß bucht Edward Vivian direkt für eine ganze Woche. Ein Angebot, das Vivian nicht ablehnen kann und für Edward eine Entscheidung mit unerwarteten Folgen… (OT: Pretty Woman, 1990)

Die fabelhafte Welt der Amelie

Die fabelhafte Welt der Amelie

Amélie (Audrey Tautou) ist ein ganz besonderes Mädchen: naiv, unschuldig und mit ihrem ganz eigenen Gerechtigkeitssinn. Bei ihrem Versuch den Menschen um sie herum zu helfen, entdeckt die ganz nebenbei die Liebe. (OT: Le fabuleux destin d’Amélie Poulain, 2001)

Das Leben ist schön

Das Leben ist schön

Im Italien der 1930er Jahre führt der jüdische Buchhalter Guido (Roberto Benigni) ein sorgenfreies Leben. Er heiratet, bekommt einen Sohn und ist glücklich. Doch das Familienglück findet durch die Nazis ein Ende. Vater und Sohn werden deportiert und auch Dora (Nicoletta Braschi) folgt den beiden ins Konzentrationslager. Um seinen Sohn vor dem Schrecken des Lagers zu schützen behält Guido seinen Witz und seine Phantasie, denn sein Sohn soll weiter daran glauben, dass das Leben schön ist. (OT: La vita è bella, 1997)

Vergiss mein nicht!

Vergiss mein nicht!

Als die Beziehung von Joel (Jim Carrey) und Clementine (Kate Winslet) endet, beschließen sie sich aus den Erinnerungen des anderen Auslöschen zu lassen. Jedoch wird ihnen gerade durch den Verlust der Erinnerungen klar was sie aneinander hatten. (OT: Eternal Sunshine of the Spotless Mind, 2004)

Harold und Maude

Harold und Maude

Im Mittelpunkt dieser außergewöhnlichen Liebesgeschichte stehen der 19-jährige verwöhnte Harold und die 79-jährige Witwe Maude. Auf einer Beerdigung trifft das ungleiche Paar aufeinander, er jung und vom Tod besessen – sie alt und voller Lebensmut. Eine ungewöhnliche Begegnung und der Beginn der vielleicht süßesten und unkonventionellsten Liebesgeschichten, die je in einem Film erzählt wurde. (OT: Harold and Maude, 1971)

Die Schöne und das Biest

Die Schöne und das Biest

Der Disney-Film erzählt die ergreifende Geschichte von der schönen Belle und dem Biest. Um ihren Vater aus der Gefangenschaft des schrecklichen Monsters zu retten, bietet sie sich selber zum Tausch an. Mit der Zeit erkennt Belle, dass das Biest nur äußerlich hässlich und in Wahrheit ein verwunschener Prinz ist. (OT: Beauty and the Beast, 1991)

Tatsächlich...Liebe

Tatsächlich...Liebe

Die romantische Liebeskomödie von den Produzenten von „Notting Hill“ und „Bridget Jones“ trifft mitten ins Herz. Der Film erzählt die Geschichten von acht unterschiedlichen Paaren: ein Premierminister (Hugh Grant), der sich in die neue Servicekraft verliebt, ein Schriftsteller (Colin Firth) der in Südfrankreich auf der Suche nach Ruhe überraschend die Liebe findet, … (OT: Love Actually, 2003)

Stolz und Vorurteil

Stolz und Vorurteil

Funken sprühen als Elizabeth Bennet (Keira Knightley) und der wohlhabende Mr. Darcy (Matthew MacFadyen) aufeinander treffen. Wider Willen beginnt Mr. Darcy sich immer mehr für die Dame unterhalb seines Standes zu interessieren, doch Elizabeth findet ihn zu arrogant und überheblich. Für sie steht schnell fest: Heirat ausgeschlossen! Doch ist Mr. Darcy wirklich so verarchtungsvoll? (OT: Pride & Prejudice, 2005)

Abbitte

Abbitte

Aus kindlicher Eifersucht beschuldigt die 13-jährige Birony den Freund (James McAvoy) ihrer älteren Schwester Cecilia (Keira Knightley) der sexuellen Belästigung. Eine Lüge, die das Leben der drei für immer verändert. (OT: Atonement, 2007)

Harry & Sally

Harry & Sally

Schon bei ihrer ersten Begegnung von Harry (Billy Crystal) und Sally (Meg Ryan) wird klar, dass Harry nicht an eine Freundschaft zwischen Männern und Frauen glaubt. Um so überraschender ist es, dass die beiden es Jahre – und einige gescheiterte Partnerschaften später – doch Freundschaft schließen. Aber auch die beiden müssen sich am Ende die Frage stellen, ob Männer und Frauen wirklich nur Freunde sein können? (OT: When Harry Met Sally…, 1989)

Liebe mich, wenn du dich traust

Liebe mich, wenn du dich traust

Als sich Julien (Guillaume Canet) und Sophie (Marion Cotillard) in der Grundschule kennenlernen beginnt ihr Spiel mit einer einfachen Regel: Bist du im Besitz der Spieldose, darfst du entscheiden, was der andere tun muss. Mit zunehmendem Alter verwandelt sich das Kinderspiel in ein tabuloses Machtspiel, welches aus den Fugen gerät, als auch noch die Liebe ins Spiel kommt. (OT: Jeux d’enfants, 2003)

Der Bunte Schleier

Der Bunte Schleier

Shanghai 1925: Der verschlossene Arzt Walter Fane (Edward Norton) reist gemeinsam mit seiner Frau Kitty (Naomi Watts) nach China. Dort angekommen stürzt Kitty sich sofort in eine Affäre mit dem britischen Vizekonsul. Walter weiß, dass Kitty ihn nicht aus Liebe geheiratet hat, doch kann er ihre Untreue nicht akzeptieren und zwingt Kitty ihn auf eine selbstmörderische Reise in ein mit Cholera infiziertes Dorf zu begleiten… (OT: The Painted Veil, 2006)

Die Brücken am Fluss

Die Brücken am Fluss

Im ländlichen Iowa begegnet der Fotograf Robert Kincaid (Clint Eastwood) der schönen Francesca Johnson (Meryl Streep). Es ist Liebe auf den ersten Blick und so genießen die beide die schönste Zeit ihres Lebens. Aber lange kann die Liebe nicht andauern, kehrt Franciscas Ehemann doch schon bald von seiner Reise zurück. (OT: The Bridges of Madison County, 1995)

Susi und Strolch

Susi und Strolch

Der Zeichentrickfilm-Klassiker Susi und Strolch erzählt die romantische Geschichte der vornehmen Cockerspanieldame aus gutem Hause und dem auf der Straße lebenden Mischlings-Streuner Strolch. Eine herzzerreißende Liebesgeschichte bei der am Ende nur die Liebe zählt – auch zwischen Hunden. (OT: Lady and the Tramp, 1955)

Der englische Patient

Der englische Patient

Zum Ende des zweiten Weltkriegs kümmert sich eine junge Krankenschwester (Juliette Binoche) liebevoll um einen schwer Verletzten (Ralph Fiennes) aus einem Flugzeugabsturz. In Rückblicken erfahren wir nach und nach Details aus seiner Vergangenheit und erhalten so Einblick in eine schicksalshafte Liebesgeschichte. (OT: The English Patient, 1996)

Sommersturm

Sommersturm

Die Freunde Tobi (Robert Stadtlober) und Achim (Kostja Ullmann) freuen sich auf eine unbeschwerte Zeit im Sommerzeltlager. Doch so hatte sich Tobi das nicht vorgestellt: Achim hat nur noch Augen für Sandra und die hübsche Anke hat sich in ihn verliebt. Die Ankunft der schwulen Rudermannschaft aus Berlin, wirft Tobi schließlich völlig aus der Bahn. Und dann sind da ja noch seine Gefühle für Achim… (2004)

Und nebenbei das große Glück

Und nebenbei das große Glück

Als sich Lebemann Sasha (Gad Elmaleh) und Familienmutter Charlotte (Sophie Marceau) begegnen, hätte keiner von beiden mit der Liebe gerechnet. Doch beide müssen erkennen, dass ihr Glück gemeinsam doppelt so schön ist. Und so sind plötzlich Kinder oder der Verlust der finanziellen Sicherheit keine Argumente mehr. – Eine lustige Liebeskomödie, die gute Laune garantiert und ihren Platz in den schönsten Liebesfilmen aller Zeiten auf jeden Fall verdient hat. (OT: Un bonheur n’arrive jamais seul, 2012)

Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin

Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin

Um seine Schaffenskrise zu überwinden, soll der junge Autor Calvin Weir-Fields (Paul Dano) einfach nur schreiben. Egal, ob gut oder schlecht. Einfach schreiben. Und so entsteht Ruby Sparks (Zoe Kazan). Eine auf Papier erfundene Traumfrau, welche sich in Realität verwandelt. (OT: Ruby Sparks, 2010)

Die Frau des Zeitreisenden

Die Frau des Zeitreisenden

Die Verfilmung des Bestseller-Romans Audrey Niffenegger erzählt die unglaubliche Liebesgeschichte von Clara (Rachel McAdams) und dem Zeitreisenden Henry (Eric Bana). Eine wunderschöne Mischung aus Science Fiction, Zeitreise und Liebesfilm. (OT: The Time Traveler’s Wife, 2009)

Jenseits von Afrika

Der mit mehreren Oscars ausgezeichnete Film erzählt eine wahre Geschichte aus dem Leben der dänischen Schriftstellerin Karen Dinesen. Karen (Meryl Streep) folgt ihrem Ehemann nach Kenia und erliegt dort dem Charme des englischen Abenteurers Denys Finch Hatton (Robert Redford) erliegt. (OT: Out of Africa, 1985)

Rendezvous mit Joe Black

Rendezvous mit Joe Black

Kurz vor seinem 60. Geburtstag erhält der erfolgreiche Mogul William Parrish (Anthony Hopkins) Besuch von einem gutaussehenden Fremden. Joe Black (Brad Pitt) ist gekommen um ihn ins Jenseits zu begleiten. Um seinen Tod herauszuzögern läd er den Tod als Gast in sein Haus ein. Nie hätte er damit gerechnet, dass sich seine Tochter Susan (Claire Forlani) in den gutaussehenden jungen Mann verliebt. (OT: Meet Joe Black, 1998)

Aimée & Jaguar

Aimée & Jaguar

Berlin 1943: Lilly (Juliane Köhler) – verheiratet, Mutter & Mitläuferin – trifft auf die junge jüdische Widerstandskämpferin Felice (Maria Schrader) und ist fasziniert. In Mitten von Bedrohung und Verfolgung entsteht eine leidenschaftliche Liebe, die keine Grenzen oder Tabus kennt. (1998)

Notting Hill

Notting Hill

Der Buchändler William Thacker (Hugh Grant) kann es kaum glauben, als plötzlich der Kinostar Anna Scott (Julia Roberts) in seinem Laden steht. Ein unvorstellbarer Augenblick und der Beginn einer turbulenten Romanze. Doch kann ihre Liebe das Blitzlichtgewitter der Klatschpresse überleben? (OT: Notting Hill, 1999)

Bright Star - Die erste Liebe strahlt am hellsten

Bright Star - Die erste Liebe strahlt am hellsten

Die Beziehung zwischen dem jungen Schriftsteller John Keats (Ben Whishaw) und der schlagfertigen Schneiderin Fanny Brawne (Abbie Cornish) steht unter keinem guten Stern. Johns Mentor hält Fanny für eine unwillkommene Ablenkung setzt alles daran, die beiden von aneinander fern zu halten. (OT: Bright Star, 2009)

Ghost - Nachricht von Sam

Ghost - Nachricht von Sam

Sam (Patrick Swayze) und Molly (Demi Moore) sind glücklich. Gerade sind sie gemeinsam in ihre neue Wohnung gezogen. Doch eines Abends passiert das Unfassbare: auf dem Heimweg wird Sam ermordet. Doch statt die Erde zu verlassen, bleibt er weiterhin als Geist in Mollys Nähe. Schnell erkennt er, dass sein Tod kein Unfall war und sich auch Molly in Gefahr befindet. Kann er seine große Liebe retten? – Ein oscarprämierter Liebesfilm-Klassiker, der ganz schön unter die Haut geht. (OT: Ghost, 1990)

So wie wir waren

So wie wir waren

Trotz ihrer Gegensätze verlieben sich die politische Aktivistin Katie (Barbra Streisand) und der unbeschwerte Hubbell (Robert Redford) aus reichem Hause. Doch ist ihre Liebe stark genug um ihre politischen Differenzen zu überwinden? (OT: The Way We Were, 1973)

Das Haus am See

Das Haus am See

Bei ihrem Auszug aus dem Haus am See hinterlässt Kate (Sandra Bullock) für ihren Nachmieter einen Brief mit der Bitte ihre Post nachzusenden. Alex (Keanu Reeves) findet den Brief und antwortet. Aus der Brieffreundschaft entwickeln sich schnell weitere Gefühle. Doch ein Treffen scheint unmöglich, da die beiden in verschiedenen Zeiten leben. (OT: The Lake House, 2006)

Was das Herz begehrt

Was das Herz begehrt

Harry Sandborn (Jack Nicholson) ist ein gealterter Musikmanager mit einer Vorliebe für junge Frauen, wie Marin (Amanda Peet). Bei einem romantischen Wochendendausflug ins Haus von Marins Mutter erleidet Harry einen Herzinfarkt. In der Obhut von Mutter Erica (Diane Keaton) soll sich Harry erholen. Keine leichte Aufgabe, wenn man langsam die Vorzüge einer Frau im eigenen Alter entdeckt. (OT: Something’s Gotta Give, 2003)

Weil es Dich gibt

Weil es Dich gibt

Nach ihrem ersten gemeinsam verbrachten Tag, beschließen Jonathan (John Cusack) und Sara (Kate Beckinsale), dass sie das Schicksal über ihr Wiedersehen entscheiden lassen möchten. Statt ihre Telefonnummern auszutauschen, schreiben bringen sie einen Geldschein und ein Buch mit ihren Kontaktinfos in Umlauf. Zunächst erschien die Idee romantisch, doch schnell wird Jonathan klar, dass er sich nicht auf das Schicksal verlassen möchte, um Sara wieder zu sehen. (OT: Serendipity, 2001)

Sissi

Sissi

Der erste Teil der Triologie über die Kaiserin Elisabeth „Sissi“ von Österreich erzählt von der ersten Begegnung der jungen knabenhaften Sissi (Romy Schneider) und ihrem Ehemann Kaiser Franz Josef (Karlheinz Böhm). (OT: Sissi, 1955)

Love Story

Love Story

Jurastudent Oliver Barrett IV (Ryan O’Neal) und die Musikstudentin Jennifer Cavilleri (Ali MacGraw) fühlen sich zueinander hingezogen. Trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft und gegen den Willen von Olivers reichem Vater, entscheiden sich die beiden für eine gemeinsame Zukunft. Doch das Schicksal hat andere Pläne. (OT: Love Story, 1970)

Stadt der Engel

Stadt der Engel

Dr. Maggie Rice (Meg Ryan) trauert um ihren verstorbenen Patienten, als ihr plötzlich der Engel Seth (Nicolas Cage) erscheint und sie tröstet. Seth verliebt sich in die hübsche Herzchirurgin und muss sich zwischen seiner Unsterblichkeit als Engel und einem sterblichen Leben auf der Erde entscheiden. (OT: City of Angels, 1998)

So spielt das Leben

So spielt das Leben

Holly (Katherine Heigl) und Messer (Josh Duhamel) können sich nicht ausstehen. Ihre einzige Gemeinsamkeit ist ihre Liebe zu ihrer Patentochter Sophie. Nach dem plötzlichen Tod von Sophies Eltern, ist das Chaos perfekt. Denn ab sofort sind Holly, Messer und Sophie eine Familie. (OT: Life as We Know It, 2010)

Wie beim ersten Mal

Wie beim ersten Mal

Nach 31 Ehejahren müssen sich Kay (Meryl Streep) und Arnold (Tommy Lee Jones) eingestehen, dass in ihrer Ehe die Leidenschaft verloren gegangen ist. Um das zu ändern, meldet Kay die beiden zur Paartherapie bei Dr. Bernie Feld (Steve Carell) an. (OT: Hope Springs, 2012)

E-Mail für Dich

E-Mail für Dich

Kathleen Kellys (Meg Ryan) Kinderbuchladen wird durch die Neuereröffnung einer Filiale der großen Buchhandelskette der Familie Fox bedroht. Kein Wunder also, dass sie der Familie Fox nicht wohlgesonnen ist. Wie wird sie also reagieren, wenn sie erfährt, dass ihre anonyme Emailbekanntschaft der Unternehmer Joe Fox (Tom Hanks) ist. (OT: You’ve Got Mail, 1998)

Das Leuchten der Stille

Das Leuchten der Stille

Für Savannah (Amanda Seyfried) und John (Channing Tatum) ist es Liebe auf den ersten Blick. Gemeinsam verbringen sie einen unvergesslichen Sommer. Doch dann ist der Heimaturlaub von Soldat John zuende und er muss zurück zu seiner Einheit. Die unvorhergesehenen Anschläge vom 11. September verzögern Johns baldige Rückkehr um Jahre. Savannah will nicht länger warten und schreibt John einen Abschiedsbrief: Sie hat sich mit einem anderen verlobt. Doch so einfach will John seine große Liebe nicht aufgeben. (OT: Dear John, 2010)

Anna Karenina

Anna Karenina

Die von der Gesellschaft geachtete Anna Karenina (Keira Knightley) verliert ihr Ansehen, als sie sich auf eine Affäre mit dem schönen Offizier Wronskij einlässt. Statt für ihrem Mann und ihren Sohn, entscheidet sie sich für ihre neue Liebe. Als sich neben ihren Freunden, auch ihr Geliebter immer mehr von ihr entfernt, trifft sie eine bittere Entscheidung… (OT: Anna Karenina, 2012)

Briefe an Julia

Briefe an Julia

Während ihres Urlaubs in der Toskana findet Sophie (Amanda Seyfried) einen 50 Jahre alten Liebesbrief. Der Brief lässt sie nicht mehr los und beschließt die Autorin des Liebesbriefs und ihre Jugendliebe wieder zu vereinen. (OT: Letters to Juliet, 2010)

Step up

Step up

Mit Step Up hat es ein weiterer Tanzfilm in die schönsten Liebesfilme aller Zeiten geschafft. Der romantische Tanzfilm erzählt die Geschichte des jungen Draufgängers Tyler (Channing Tatum), der zu Sozialdienst in einer angesehenen Tanzschule verurteilt wird. Als der Star der Schule (Jenna Dewan) auf der Suche nach einem neuen Tanzpartner ist, entdeckt sie sein verstecktes Talent. Zeit für lange Trainingseinheiten in denen sich die Tyler und Nora mit jedem Tanzschritt näher kommen. (OT: Step Up, 2006)

Wie durch ein Wunder

Wie durch ein Wunder

Bei einem tragischen Autounfall verliert Charlie (Zac Efron) seinen kleinen Bruder Sam (Charlie Tahan). Auch 13 Jahre nach dem Unfall kann er die Vergangenheit nicht hinter sich lassen und spricht noch täglich mit dem Geist seines Bruders. Denn schließlich hat er damals versprochen ihn niemals alleine zu lassen. Als er eines Tages der abenteuerlustigen Tess (Amanda Crew) begegnet öffnet er sich langsam und der Gedanke an eine Zukunft scheint auf einmal greifbar. (OT: Charlie St. Cloud, 2010)

Die Braut des Prinzen

Die Braut des Prinzen

Am Krankenbett seines Enkels erzählt der Großvater ein Märchen, welches schon seit Generationen in seiner Familie erzählt wird. Eine Geschichte über Liebe und Abenteuer, von der wunderschönen Pinzessin Buttercup, ihrem bösen Verlobten Prinz Humperdinck und dem schönen Helden Westley. (OT: The Princess Bride, 1987)

Das verflixte 3. Jahr

Das verflixte 3. Jahr

Die romantische Komödie aus Frankreich erzählt die Geschichte des Journalisten Marc (Gaspard Proust). Nach seiner Scheidung glaubt er nicht länger, dass die Liebe langfristig Bestand haben kann. Doch als er Alice (Louise Bourgoin) trifft ist er bereit der Liebe erneut eine Chance zu geben. (OT: L’amour dure trois ans, 2011)

Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe

Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe

Während eines Urlaubs findet die geschiedene Journalistin Theresa (Robin Wright Penn) eine Flaschenpost mit einem leidenschaftlichen Liebesbrief. Der gefühlvolle Brief lässt sie nicht mehr los und so macht sie sich auf die Suche nach dem Absender (Kevin Costner). – Eine weitere Nicolas Sparks Verfilmung, die es in die Liste der schönsten Liebesfilme aller Zeiten geschafft hat. (OT: Message in a Bottle, 1999)

Pearl Harbor

Pearl Harbor

Pearl Harbor erzählt die Geschichte von den zwei Freunden Rafe (Ben Affleck) und Danny (Josh Hartnett), die gemeinsam als Piloten in den Krieg ziehen. Als sie der Navy Krankenschwester Evelyn (Kate Beckinsale) begegnen, ist es für Rafe Liebe auf den ersten Blick. Als Rafe nach England versetzt und Danny und Evelyn gemeinsam in Pearl Harbor stationiert werden, ist das Beziehungsdreieck perfekt. (OT: Pearl Harbor, 2001)

Inline content

Und obwohl wir schon eine Menge Filme in unserer Liste gesammelt haben, bin ich bin mir sicher, dass es gibt noch jede Menge andere Lieblingsromanzen gibt. Schreib einen Kommentar und erzähl uns, welcher Film für dich der schönste Liebesfilm aller Zeiten ist.

Kommentare

  1. Diese Liste ist wirklich toll 🙂 Viele Filme, die aufgelistet sind, gehören auch zu meinen Favoriten.
    Mein Lieblings Liebesfilm ist die „West Side Story“. Verfilmungen von Musicals können selten mit dem Musical auf der Bühne mithalten, doch dieser Film ist einfach unglaublich.

    Wenn „Sissi“ auf dieser Liste steht, darf „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ nicht fehlen 🙂 Und der Film „Ritter aus Leidenschaft“ wäre auch noch eine schöne Ergänzung.

  2. ich funde die liste ganz toll, ich würde aber noch „legenden der leidenschaft“ hinzufügen. es ist ein sehr schöner liebesfilm 🙂

  3. WO BLEIBT „BLUE VALENTINE“?! meiner meinung nach einer der schönsten, traurigsten und realsten liebesfilme aller zeiten

  4. SELBST IST DIE BRAUT:
    Ein wunderschöner Film, der die Geschichte von einer erfolgreichen Lektorin und Kanadierin (Sandra Bullock) erzählt, die aus der USA ausgewiesen wird, und ihren jungen Assistenten Andrew (Ryan Reynolds) zwingt sie zu heiraten, damit sie weiterhin in den USA bleiben kann.
    Doch dann muss die, von ihren Mitarbeitern gehasste, Frau nach Alaska fliegen zu Andrews Familie.
    Ein Film der von einer Liebe auf den zweiten Blick erzählt.

  5. „Mit dir an meiner Seite“ von Nicholas Sparks
    Ronnie (Miley Cyrus) ist rebellsich & kompliziert, sie stößt andere Leute von sich. Auch ihren Dad, der sich von ihrer Mom getrennt hat, lässt sie nicht an sich ran. Doch dann soll sie die Ferien mit ihrem Bruder bei ihrem Dad verbringen.

    „Seelen“ von Stephenie Meyer
    Außerirdische, sogenannte Seele, haben sich die Körper der Menschen zu eigen gemacht und haben fast die gesamte Menschheit besetzt.
    Melanie wird schließlich auch gefasst, ihr wird die Seele Wanda eigesetzt.
    Doch Melanie wehrt sich, da sie ihre Freunde schützen will.
    Wanda ist so fasziniert von Melanies Gefühlen zu ihrem Freund Jared, dass sie sich auf die Suche nach den Menschen macht. Doch bei Jared und Melanies Bruder Jamie angekommmen merkt sie, dass nicht alle glauben, dass Melanie und Wanda in einem Körper leben können. Und Wanda verliebt sich auch noch in Ian, einen Freund von Jared. Melanie aber liebt Jared.
    Wanda muss sich entscheiden.

  6. Die BBC Produktion „Stolz und Vorurteil“ dürfte wohl der unschlagbar schönste Kostüm-Liebesfilm in der 6 (NICHT 3!) teiligen Fassung mit Colin Firth und Jennifer Ehle sein. Selbst hartgesottene Liebesfilmablehner haben schon bis drei Uhr früh gebannt zugesehen.

  7. Da fehlt noch Film „Schräger als Fiktion“; Hier treffen sich aussergewöhnliche Komponenten Geschichte, Schauspieler, Kameraführung, Requisite und Geist zu einer neuartigen Liebesgeschichte.

  8. Ich bin entsetzt, dass „Hinter dem Horizont“ fehlt!
    Der schönste und spannenste Liebesfilm und einer der besten Filme von Robin Williams!!!!!!

  9. „Mit dir an meiner Seite“ Soooo schön und sooo zum heulen. Wirklich ein ganz toller Film.

    Und „Nur mit Dir“ auch ein schöner Liebesfilm zum heulen.

  10. Generell alle Nicholas Sparks Filme.
    Meine Favoriten von ihm: Mit dir an meiner Seite, Kein Ort ohne dich und das Leuchten der Stille.
    Wunderschöne Filme die das Herz im innersten treffen, die deine Augen zum Tränen bringen und dich selbst nie vergessen lassen an die grosse, einzige und füt immer haltende Liebe zu glauben.

  11. Ich finde den Film: Dem Himmel so nah sehr schön. Ausserdem den aussergewöhnlichen Film: Lieben und lassen, finde ich sehenswert. Natürlich auch: Corellis Mandoline

  12. French Kiss, Love Vegas, Liebe braucht keine Ferien (den könnte ich mir einfach jeden Tag ansehen), Eine zweite Chance und Sweet Home Alabama.
    Und noch so viele mehr……

  13. Vielen Dank für eure ganzen Filmtipps! Dank euch konnte ich so schon viele neue Filme entdecken. Perfekt für die kalte Jahreszeit =)

  14. Ein leider immer wieder vernachlässigter Klassiker „Dem Himmel so nah“. Eine wundervolle Liebesgeschichte in einer tollen Umgebung.

  15. In der Liste sind viele Filme aufgeführt, die auch ich zu den schönsten Liebesfilmen zähle. Unbedingt dazuzählen, sollte man aber auch:

    Ein Herz und eine Krone, Frühstück bei Tiffany, West Side Story und Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins.

    Auch Krieg und Frieden, Edward mit den Scherenhänden und Leaving Las Vegas enthalten wunderbare Liebesgeschichten.
    Wer allerdings auf Happy End steht, sollte diese Filme eher meiden. Man könnte ein eigenes Buch darüber schreiben, warum gerade jene Liebesgeschichten besonders packen (mich auf jeden Fall), die tragisch enden. Wer kennt schon eines der vielen glücklichen Liebespaare aus den Rosamunde Pilcher Romanen? In der Literaturgeschichte hinterlassen sie keine Spur. Shakespears Romeo und Julia werden allerdings unsterblich bleiben.

  16. ich suche einen Liebesfilm der auch im Krieg spielt. 2 Liebende, er muß in den Krieg (?) sie verabreden sich an einem Ort, er kommt nicht weil verletzt, sie verliert ihr Kind und heiratet später einen älteren Mann und rächt sich später. ich hab den Film vor vielen Jahren gesehen, kriege ihn nicht mehr auf die Reihe und weiß den Namen nicht

  17. Hallo Angelika, leider erinnere ich mich an keinen Film auf den diese Beschreibung passt. Ich hoffe jemand erkennt die Handlung wieder und kann dir bei der Filmsuche helfen

  18. Für mich sind „Sternenfeuer“ und „Palomino“ nach den Romanen von Danielle Steel die absolut besten Liebesfilme, gefolgt von Bodyguard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.